Dienstag, 5. April 2016

Gemeinsam Lesen


Diese Aktion habe ich jetzt schon ein paar Mal auf anderen Blogs gesehen und da wurde ich doch neugierig (eher ganz selten meine Art ;)). Diese Aktion wird vom Blog Schlunzenbücher betrieben und es geht darum, jede Woche vier Fragen zu beantworten, dabei bleiben die ersten drei Fragen immer gleich, nur die vierte Frage ändert sich. Wer mehr über den genaueren Ablauf wissen möchte, kann die Seite Schlunzenbuecher.blogspot gerne besuchen.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Morgen früh wenn du willst von Tania Carver und bin auf Seite 75.


Klappentext: Ein unauffälliges Haus in den Vororten. Innen ein vermeintliches Kinder-Idyll mit pinkfarbenen Tapeten, gelben Schleifchen und einem reich gedeckten Kuchentisch. Es ist wie ein Puppenhaus. Und am Tisch sitzt eine Puppe, in Lebensgröße, mit blonden Zöpfen und in einem rosa Kleidchen. Sie ist blutverschmiert und tot. DI Phil Brennan ist von dem Tatort verstört und noch mehr von der Toten. Sie hatte sich genau diesen Tod gewünscht. Phil bittet seine Frau, Polizei-Profilerin Marina, um Hilfe. Jagen sie einen Einzeltäter, einen »Puppenspieler«? Oder hängen die Morde mit dem Kult zusammen, dem auch einer ihrer Kollegen zu huldigen scheint? (Quelle List Verlag)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Sie hatte keine Ahnung, wovon er sprach oder was vorgefallen war, also sagte sie lieber nichts.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bis jetzt gefällt mir das Buch schon ganz gut, der Anfang liest sich spannend und interessant, ausserdem mag ich es, wenn man auch bei einem Thriller die Sicht des Täters vermittelt bekommt.


4. Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, 
 warum?

Eigentlich beeinflusst es meine Kaufentscheidung nicht direkt. Wenn ich etwas lesen möchte oder mir ein Buch gefällt, gebe ich normalerweise erst Ruhe, wenn ich es wirklich in den Händen halte. Was ich allerdings immer als sehr ärgerlich empfinde, ist, dass eher selten am Äußeren eines Buches zu erkennen ist, ob es eine Reihe etc. ist. Ich habe mir schon oft Bücher gekauft, zu Hause begonnen zu lesen und dann festgestellt, dass es ein zweiter Teil ist oder mitten aus einer Serie stammt. Da sollten die Verlage meiner Meinung nach, irgendwo einen Hinweis auf dem Buchrücken oder auf der Rückseite aufdrucken, damit man vorgewarnt ist und nicht erst mit einem großen Fragezeichen zu Hause sitzt, weil man nicht kapiert, worum es in einem Buch geht.









Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich kenne dein Buch leider nicht, aber es hört sich wirklich ganz gut an! Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen =)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike,

      ich bin zwar noch nicht sehr weit, aber bis jetzt klingt es sehr spannend. ;)

      LG

      Löschen
  2. Hey,
    dein Buch hört sich richtig Interessant an, zumal ich die nächste Zeit sowieso mal Bücher aus dem Thriller lesen möchte.

    Ich bleibe dir direkt als Follower erhalten, da mir deine Seite sehr gut gefällt :)) Wenn du magst kannst du gerne mal bei mir vorbei schauen. Zu meinem Beitrag hier klicken

    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maria,

    wenn du etwas besonderes im Thriller Bereich suchst, dann kann ich dir Still von Zoran Drenkvar empfehlen. Von Tania Carver habe ich auch schon etwas gelesen, was mir sehr gut gefallen hat: der Stalker. Aber dieses hier liest sich auf den ersten Seiten schon recht spannend. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Tanja Carver habe ich auch noch nicht gelesen, aber sie soll ja sehr gut schreiben. Ich bin gespannt, ob dir das Buch gefällt! Weiterhin viel Spaß damit!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yvonne,

    ich hoffe, heute Abend weiter lesen zu können. Der Stalker war auf jeden Fall richtig gut. Dankeschön! ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hi Silke,

    dein aktuelles Buch klingt überaus interessant, so dass ich es mir mal auf meine Merkliste gepackt habe. Danke für die neue Buchidee! :-)

    Ich finde es auch besser, wenn Verlage die Bücher einer Buchreihe auch als Reihe kennzeichnen. Mir ist nämlich auch schon mal passiert, dass ich mir ein Buch besorgt habe und dann herausgefunden habe, dass es bereits der 2. oder 3. Teil aus einer Reihe ist.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2016/04/gemeinsam-lesen-158.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Natalie,

    das freut mich! ☺ Es ist auch richtig spannend und auch ziemlich eklig (Kopfkino) 😉

    Ich finde es schrecklich, wenn es nicht erwähnt wird. 😑😃

    LG

    AntwortenLöschen