Montag, 25. April 2016

Wie erobere ich einen Prinzen - Rezension Die vierte Braut von Julianna Grohe

Infos zum Buch:
Autor: Julianna Grohe
Titel: Die vierte Braut
Genre: Roman
Format: Taschenbuch
Umfang: 360 Seiten

Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungstermin: 18. Dezember 2015
Preis Buch: 14,90 €
Preis ebook: 4,99 €
ISBN-10: 3959911211
ISBN-13:  978-3-95991-121-4

Hier zu bestellen: 








Mayrin Barnaby ist gerade einmal 16 Jahre alt, als ihre Eltern verstarben, seitdem kümmert sie sich um ihre beiden kleinen Geschwister Neela und Leo. Jetzt ist sie 19 Jahre alt und arbeitet als Gouvernante in der Familie ihrer Freundin Tionne. Als eines Tages die vier Prinzen des Landes alle jungen, adeligen Frauen dazu aufrufen an einem Brautwettbewerb teilzunehmen, beschließt Tionne es auch zu versuchen. Mayrin begleitet sie dorthin und als sie sich von Tionne verabschieden will, gerät sie versehentlich mit unter die Bewerberinnen und... wird ausgewählt. Verzweifelt versucht sie, dieses Misverständnis wieder klar zu stellen, doch niemand hört ihr zu. So gelangt sie ins Königsschloss und muss auch hier feststellen, dass ihr niemand Gehör schenkt. Verzweifelt versucht sie dem Schloss zu entfliehen, um zurück zu ihren Geschwistern zu gelangen, doch sie wird ertappt. Hauptmann Kane erwischt sie beim Überklettern der Schlossmauern und endlich hört jemand Mayrin zu. Der Hauptmann verspricht ihr zu helfen, so dass sie in Ruhe an der Brautschau teilnehmen kann und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.


Ich muss schon zugeben, dass das Grundgerüst der Geschichte mir bekannt vorkam, oft habe ich hier auch schon den Bezug zu Selection gelesen. Ein wenig erinnert es auch daran, nur gibt es hier halt vier Prinzen und noch mehr Damen, die um die Gunst der Prinzen buhlen. Dieses Auswahlverfahren ist aber im Prinzip die größte Ähnlichkeit zwischen den beiden Büchern und ich persönlich möchte da auch keine weiteren Vergleiche ziehen. Julianna Grohe hat einen sehr lockeren, flüssigen Schreibstil und dabei auch noch eine ganz gehörige Portion Humor. So musste ich auch mehrmals auflachen, wenn Mayrin wieder einmal in eines ihrer Fettnäpfchen springt und dabei so herrliche Kommentare abgibt. Was mir besonders gut gefallen hat, war das ich gleich von der ersten Sekunde an in der Geschichte drin war, denn der Autorin hat es sofort geschafft, mich auf der ersten Seite abzuholen. Auch sonst blieb der Lesefluss erhalten und der Spannungsbogen durchweg oben, so dass ich an einem Abend das ganze Buch verschlungen habe.  Es macht einfach Spaß, in dieser Geschichte abzutauchen, denn auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Mayrin ist einfach durchweg sympathisch als kleiner Tolpatsch vom Dienst, die so gar keine edle Dame ist und dabei immer wieder aneckt und auffällt. Dabei ist sie aber eine so grundehrliche Persönlichkeit und die Liebe zu ihrer kleinen Familie zeichnet sie aus. Auch ihren Freunden gegenüber ist sie loyal. Kurz und knapp: ich mag sie sehr! Hauptmann Kane ist ebenfalls wunderbar, sympathisch, gutaussehend und charmant schleicht er sich während des Lesens ins Leserinnenherz. Die Nebencharaktere sind ebenfalls gut dargestellt und glaubwürdig in ihrem Handeln. Dabei wächst einem die ein oder andere Persönlichkeit ans Herz, während man andere nicht ausstehen kann.
Alles in allem waren verschiedene Dinge voraussehbar, aber es gab auch ein paar Überraschungsmomente, die ich nicht unbedingt so kommen gesehen habe.


Mitreißender, humorvoller und flüssiger Schreibstil sorgen dafür, dass man die Geschichte nur so inhaliert. Sympathische Charaktere und eine sehr nette Geschichte sorgen für durchweg gute Unterhaltung und ich habe mich zu keiner Zeit gelangweilt. Zugegeben, manches läßt sich vorausahnen und doch mag man einfach weiterlesen, weil es einfach eine schöne, stimmige Geschichte ist. Für alle Prinzessinnen und auch andere Mädels, die nette Liebesgeschichten und Märchen lieben, ist diese Geschichte genau das richtige für ein paar gemütliche Lesestunden. Klare Leseempfehlung und fünf von fünf Sterne!


Kommentare:

  1. Hey,

    wegen dir habe ich mir jetzt vor kurzem auch "Die vierte Braut" gekauft. Das Buch schlummert zwar noch auf meinem Reader, aber ich habe vor es bald zu lesen.
    Deine positive Rezension hat mir einfach extreme Lust aufs Buch gemacht :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Andrea,

    *_* Das freut mich und du wirst es bestimmt nicht bereuen! Das Buch ist so toll! Ich mochte die Protagonistin so gerne und ihre verzweifelten Versuche diesem Prinzen-Bachelor-Kampf zu entkommen war herrlich! Ganz viel Spaß mit dem Buch!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen