Dienstag, 3. Mai 2016

Gemeinsam Lesen #162


Hallo Ihr Lieben,

es ist Dienstag und da gibt es natürlich auch wieder eine Aktion und zwar: Gemeinsam Lesen bei den Mädels von Schlunzen-Bücher. Bei dieser Aktion stellen Blogger ihr aktuelles Buch vor, es werden jeweils drei Fragen zu diesem Buch gestellt, die jede Woche gleich bleiben. Es gibt dann aber auch noch eine vierte Frage und diese variiert jede Woche.






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Kim Harrison - Die Zeitagentin und bin auf Seite 109. 

Klappentext: 
 
Peri Reed ist jung, sexy und tough. Doch das ist nicht das Beste an ihr! Was sie einzigartig macht, ist ihre Gabe: Peri kann vierzig Sekunden in der Zeit zurückspringen und die Vergangenheit verändern. Ein unschätzbarer Vorteil, wenn man für eine staatliche Geheimorganisation arbeitet, die Jagd auf die gefährlichsten Kriminellen der USA macht. Bis Peri eines Tages der Korruption verdächtigt wird und fliehen muss. Plötzlich zur Staatsfeindin Nummer eins geworden, ist sie fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen und die Drahtzieher dieser Verschwörung ausfindig zu machen. Doch Peri kann niemandem mehr vertrauen – nicht einmal dem Mann, den sie liebt (Quelle: Random House).


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Das Mikro ist am dicken Ende, sehen Sie?", fragte Matt, an dessen Stummelfinger der Ring einer Studentenverbindung funkelte, während er ihm das biegsame Kabel hinhielt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Hm, also so richtig was loswerden will ich noch gar nicht, bis jetzt habe ich noch nicht so wirklich in die Geschichte gefunden, aber es ist schon besser geworden, als auf den ersten Seiten. Da dieses Buch in der Zukunft spielt, gibt es einfach zu viele Begriffe, an die ich mich erstmal heran tasten musste, da die Autorin auch recht wenig erklärt.
4. Beeinflussen Bücher deinen Alltag?

Der Alltag selber wird nicht davon beeinflusst. Ich stöbere zwar unheimlich gerne auf Bücherblogs und in Neuerscheinungen etc., aber als Mama zweier Kinder habe ich tagsüber nicht so viel Zeit, mir viele Gedanken um Bücher zu machen. Alleine für diesen Beitrag habe ich nun eine dreiviertel Stunde gebraucht und bin auch heute viel zu spät dran. ^^

Kommentare:

  1. Hallo Silke,

    ui, das klingt ja spannend. Ich wünsche dir viel Spaß damit und bin gespannt, wie es dir gefallen hat.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Sandsch von Sandy's Welt
    Wenn du magst, kannst du auch

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    dankeschön! ;) Bis jetzt schwankt es noch mit Spannung, weil ich immer mal wieder den Überblick verliere. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen