Freitag, 21. April 2017

Dieses Buch ist einfach nur wunderschön [Rezension] Das Päckchen von J. Vellguth

Ich bin ja ein Fan der Autorin Jacqueline Vellguth, aber mit das Päckchen konnte sie mich einmal mehr so richtig begeistern.

Infos zum Buch:

AutorIn: J. Vellguth
Titel: Das Päckchen
Format: eBook
Genre: Roman
Umfang: 251 Seiten
Verlag: Indie
Erscheinungstermin: 19. April 2017
Preis ebook: 3,99 €
ASIN: B06ZYV6KKP

Hier zu bestellen:

*amazon*




Emma liebt ihren Job in der Kinderbücherei über alles und kann es kaum erwarten, dass sie nach zwei Wochen Urlaub wieder zurück zu ihren geliebten Büchern kehren kann. Doch als sie dort ankommt, trifft sie der Schreck, denn die Bücherei hat geschlossen, ein Wasserschaden, der Räume und Bücher zerstört hat. Auch Emma ist am Boden zerstört, doch ihre Freundin Becky hat eine Idee: Spenden müssen her und diese sollen durch Emmas YouTube Channel kommen, auf dem sie etwas verlosen soll: nämlich ihr Autogramm ihres Lieblingsschriftstellers. Als sie dann ein paar Tage nach ihrer Ankündigung auf ihrem Kanal nach Hause kommt, steht ein Päckchen vor ihrer Tür. Doch sie hat nichts bestellt und auch sonst scheint das ganze sehr merkwürdig. Wer hat ihr das Päckchen geschickt und was ist da nur drin?


Ich liebe die Bücher der Autorin J. Vellguth, aber dieses Mal hat sie sich selbst noch übertroffen, denn dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann geschlagen. Der Schreibstil ist, wie auch sonst, modern, flüssig, mitreißend und fesselnd und dabei hat man einfach den Eindruck, den Charakteren direkt zuzusehen oder eher noch dabei zu sein. Ich habe mich vom ersten Moment an mit Emma verbunden gefühlt und habe mit ihr mitgefiebert.
Die Geschichte selber ist einfach fesselnd und geht direkt ans Herz, ist voller Lebendigkeit und hat auch Tiefgang, denn die Autorin vermittelt hier ganz wichtige Dinge: glaub an dich selbst und habe den Mut, deine Träume in die Tat zu setzen. Hab den Mut, zu Fehlern deiner Vergangenheit zu stehen und diese doch noch zu begleichen und die wichtigste: Vertraue den Personen denen du liebst, auch wenn es oftmals noch so schwer fällt, weil du etwas erlebt hast, das sich nie mehr wiederholen soll. 
Die Geschichte wird uns durch einen Erzähler in der dritten Person erzählt, dabei wechselt er immer wieder die Perspektiven zwischen Emma und Lukas. Zum einen erfahren wir hierdurch natürlich viel über die jeweiligen Gefühlswelten der Protagonisten, können uns zum anderen dadurch auch ein klares Bild der beiden Personen machen, verstehen ihre Beweggründe und ihre Gefühle und hat als Leser den Eindruck, die Charaktere kennenzulernen.
Die Charaktere sind hier auch wieder die Hauptträger der Geschichte und Emma war mir vom ersten Augenblick an so sympathisch. Sie liebt Bücher und ist Bloggerin, auch wenn sie damit zufrieden ist, für eine handvoll Leuten ihre Videos zu drehen. Doch als sie vor einer Entscheidung steht, die ihr Leben verändern soll, beginnt sie selber vieles in die Hand zu nehmen und man merkt mit welcher Energie und Leidenschaft sie doch ihre Ziele verfolgt. Emma ist so sympathisch, dass man mit ihr gerne Kaffee trinken gehen würde und man sie als Freundin an seiner Seite wissen möchte. Lukas war zunächst recht geheimnisvoll und als Leser hatte man durchaus schnell eine Idee, was hinter seinen Geheimnissen steckt, doch das ist hier auch völlig gewollt und passte hervorragend. Gemeinsam entdecken die Beiden sich zu einem großen Teil selber und geben dem jeweils anderen Mut und Kraft, seine Ziele umzusetzen. Die Dialoge zwischen den Beiden brachten mich immer wieder zum Schmunzeln und waren einfach genau richtig: lebendig, gefühlvoll, humorvoll, toll.


Eine durch und durch gelungene Geschichte, die ich in einem Rutsch verschlungen habe. Die Charaktere waren großartig in jeder Hinsicht, seien es ihre Handlungen oder ihre Art, ich mochte sie unglaublich gerne und habe mich richtig wohl gefühlt. Dabei ist es eine Geschichte, die genau so auch irgendwo wirklich geschehen sein könnte und genau so wurde sie auch erzählt. Wer gerne Geschichten mit Herz und Gefühl, aber auch mit Humor mag, der ist hier genau richtig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen