Montag, 8. Mai 2017

Mein Lesemonat April 2017

Auch diesen Monat habe ich so einige tolle Bücher gelesen. Welche das waren, könnt ihr hier sehen:






Das ein oder andere Buch durfte dann auch wieder bei mir einziehen (fünf davon sind brav getauscht und sechs sind Reziexemplare). Ich stelle auch gerade fest, dass ich mal tatsächlich so viele Bücher gelesen, wie bekommen habe... ^^


Kommentare:

  1. Hallo liebe Silke,
    hast du im April ernsthaft 21 Bücher gelesen ??? Dann bist du sicher diejenige, die die Lesezeit gratis mit dem Buch geliefert bekommt.^^
    Bei mir ist aktuell so viel los, dass ich ganz wenig dazu komme und es auch sehr vermisse. Für dich freut es mich natürlich, auch wenn ich etwas neidisch bin. :D
    Gern lesen mag ich davon: "Ewig Dein" und von dein Neuzugängen: "Das Juwel", "Grausames Erbe" und "Monteperdido".
    Ich wünsche dir viele schöne Lesestunden. <3
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hibi,

      *lach* Ich lese wirklich sehr schnell und dabei habe ich schon seit ewigen Zeiten kein Fernseh geschaut. Dementsprechend bekomme ich leider die Lesezeit nicht mit den Büchern geliefert, aber trotzdem viel gelesen. ^^ Aber meinem SuB werde ich trotz allem nicht Herr, weil ich einfach zu viele Bücher kaufe.

      Ewig Dein kann ich dir sehr empfehlen, mir hat das Buch mit seiner Mythologie sehr gut gefallen, ausserdem als Pferdefan war es dann auch sonst sehr spannend für mich. Die anderen Bücher warten brav auf dem SuB, aber (bis auf das Juwel) ich musste da gleich zugreifen, als ich sie bei Tauschticket gefunden habe. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Hallo Silke,

    mich haut es auch grad um - nicht nur Hibi! Wahnsinn, was du weggelesen hast. Wenn's läuft, dann läuft's würde ich mal sagen, oder? :D

    Zumindest habe ich auch einiges davon gelesen. „Eleanor“ war mal etwas anderes und sehr, sehr düster. Es hat mir aber gefallen. „Ich bin böse“ war sehr gut. Ich musste zwar kleinere Abstriche machen, trotzdem fand ich es super.

    Von deinen neuen Büchern kenne ich doch auch schon einiges. Zumindest habe ich „Korrosion“ gelesen und für gut befunden. Und ich entdecke grad etliche Bücher, die wohl recht schnell auf meiner WL landen werden. Dieses Hexenbuch von McCammon zum Beispiel und „Ready Player One“ und „Guides“ … so wird die Wunschliste befüllt. :D

    Schönes Wochenende & liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      für mich das tatsächlich ein recht normaler Monatsdurchschnitt. ^^ Es sind ja auch oftmals Bücher mit etwa 300 Seiten und wenn diese fesselnd geschrieben sind, habe ich diese auch schonmal an einem Abend gelesen.

      Ich bin böse habe ich auch verschlungen, das gefiel mir größtenteils auch sehr gut. Bei Eleanor hattest du ja gesehen, dass ich mit der Geschichte leider nicht warm wurde.
      Auf Korrosion bin ich auch gespannt, da habe ich schon einiges drüber gelesen, genauso von Ready Player One. Das Hexenbuch liest Andrea gerade in einer Leserunde und ich bin schon sehr auf die Meinung gespannt. Noch sind sie alle auf den Sub gezogen. Aber hauptsache, sie wohnen schonmal hier. ^^

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Silke

      Löschen