Donnerstag, 3. August 2017

Ihr müsst es einfach lesen [Rezension] Lilo auf Löwenstein: Ponyzähmen leicht gemacht von Mara Andeck

Band 2 war mindestens so toll wie Band 1! :)

Infos zum Buch:

AutorIn: Mara Andeck
Illustrator: Eleni Livanios
Titel: Lilo auf Löwenstein - Ponyzähmen leicht gemacht
Empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre
Format: Gebunden
Genre: Kinderbuch
Umfang: 240 Seiten
Verlag: Boje Verlag
Erscheinungstermin: 21. Juli 2017
Preis Buch: 9,90 €
Preis ebook: 8,49 €
ISBN-10: 3414824906
ISBN-13: 978-3414824905

Hier zu bestellen:

*amazon*
*Thalia*
*Boje Verlag (Bastei Lübbe)*




Achtung Band 2 einer Reihe!

Familie Lorenz und Familie Chevalier sind dabei das Babyzimmer für den Nachwuchs der Familie Chevalier einzurichten. Aber da weder Lilo noch Anni dabei helfen müssen, erkunden sie das Schloss, denn sie haben ein Geheimzimmer auf dem Dachboden gefunden. Doch die Tür zu dem Raum können ist nicht zu entdecken. Da das aber ihr Geheimnis bleiben soll, versuchen sie den geheimen Raum zu vergessen, selbst mit Hypnose haben sie es versucht. Bei diesem Versuch platzt Lilos Bruder Ben in den Raum und erzählt ihnen, dass ein Pferdehänger angekommen ist. Lilo und Anni rennen zum Pferdestall, doch das Pony, das gerade angekommen ist, ist alles andere als freundlich.


Band eins der Lilo auf Löwenstein-Reihe fand ich schon richtig toll und auch Band 2 ist genau so gut. Ich habe mich riesig auf das Buch gefreut und es war wieder einmal viel zu schnell gelesen. Jetzt muss ich ganz viel Geduld haben, bis der dritte Band erscheint. 
Der neue Band beginnt da, wo Band 1 aufgehört hat und ich war gleich wieder in der Geschichte von Lilo und Anni. Mara Andeck schreibt richtig toll und ich habe keinerlei Probleme gehabt, alles zu verstehen. Richtig cool ist die Sprache, die Golo - der Enkel des Grafen auf dessen Schloss Lilo und Anni wohnen - erfunden hat, die heißt Löfflisch und ist eine Geheimsprache. Ich werde mich ganz toll anstrengen, dass ich das auch bald kann.
Die Geschichte ist so spannend, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Sogar im Auto und auf dem Weg vom Auto ins Haus habe ich weiterlesen wollen. Da ich Ponys und Pferd sehr liebe, war dieses Buch dann noch einmal mehr besonders, denn das Pony Nachtschatten hat mir gut gefallen. Er ist so süß und ich hätte ihm am liebsten auch einmal hinter den Ohren gekrault, denn das liebt er.
Die Geschichte wird wieder von Lilo erzählt und ich mag sie sehr gerne. Lilo ist wie ich und erlebt sehr gerne Abenteuer. Dabei finde ich es toll, dass sie so viel Zeit mit ihrer besten Freundin Anni verbringt, denn genau das gefällt auch mir immer am besten. 
Die Geschichte, die die Freundinnen erleben, könnten auch jedem von uns passieren und ich mag das, wenn ich mir das gut vorstellen kann, das auch ich solche Abenteuer erleben könnte. Das Buch lädt zum Träumen ein und ich freue mich jetzt schon ganz fest darauf, den dritten Band zu lesen. Ich hoffe, dass das ganz bald schon erscheinen wird.


Ach, was hat meine Tochter sehnsüchtig auf Band 2 von Lilo auf Löwenstein gewartet und als es dann ankam, wurde lauter gejubelt, als wenn der Postbote aus der Werbung mit dem berühmten Schuhpaket ankommt. Das Buch wurde auch umgehend begonnen und jeden Abend musste ich es ihr regelrecht aus der Hand reißen, damit sie irgendwann doch nochmal schlief. Die Geschichte rund um Lilo und ihrer Freundin Anni hat sie also wieder einmal richtig gefesselt und das Schöne ist, dass es so leicht und verständlich geschrieben ist, dass keinerlei Fragen aufkamen. Somit ist es ein rundum gelungenes Kinderbuch und perfekt für die Zielgruppe.
Auch in diesem zweiten Band kann man an jedem Kapitelanfang eine hübsche Illustration finden, die nicht nur meiner Tochter richtig gut gefallen.
Das Buch ist auf jeden Fall auch so spannend geschrieben, dass meine Tochter es gar nicht aus der Hand legen wollte. Die Geschichte ist weder abgedreht noch abgehoben und soweit realistisch, dass sie ein Abenteuer für Kinder darstellt, das sie eventuell auch selbst erleben können. 
Lilo ist eine tolle Protagonistin, die meine Tochter sehr gerne als Freundin hätte. Mit ihr kann man herumtollen und entdecken und es wird einfach nicht langweilig mit ihr. Aber auch die anderen Kinder auf Löwenstein sind hier gut dargestellt und die Freundschaft untereinander absolut glaubwürdig. Denn es ist nicht immer eitel Sonnenschein unter den Freunden und es gibt gerne einmal Streitereien, doch genau das ist doch eigentlich auch normal. Streiten und sich wieder vertragen, nicht immer einer Meinung sein und sich doch mögen, das ist es, was hier die Freundschaften ausmachen.


Auch Band 2 der Lilo auf Löwenstein Reihe ist absolut gelungen und es macht eins auf jeden Fall: Kinder lesesüchtig. Meine Tochter hat bisher ganz selten ein Buch so schnell verschlungen, wie dieses und sie hat es wirklich kaum aus der Hand legen können. Als sie das Buch heute mittag zuklappte, war die erste Frage, wann denn Band 3 erscheinen wird. Ich hoffe, es wird nicht allzu lange dauern. Es gibt hier von uns eine ganz klare Leseempfehlung!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen