Mittwoch, 1. November 2017

[Blogtour] Sog der Finsternis von Anke Unger




Hallo Ihr Lieben,

herzlich willkommen zu unserer Blogtour zu Sog der Finsternis von Anke Unger. Ich habe das Vergnügen, heute starten zu dürfen. :)

Morgen geht es weiter bei Carmi von Aprils fantastische Welt der Bücher und Musik.

Den gesamten Tourplan könnt Ihr oben auf dem Banner finden. :D

Ich habe heute die Ehre, Euch einen ganz besonderen Charakter der Chroniken der Götter vorzustellen:


💓Pirina 💓 


Quelle: Pixabay
Bereits im zweiten Band durften wir Pirina, die kleine Skeff, kennenlernen, die im Schwesternorden der Aminarinnen lebt.

Diese kleine Skeff, nichts weiter als ein unscheinbares, kleines Mädchen, bekommt in Sog der Finsternis eine ganz wichtige Rolle.

Als sie entdeckt, wer in das Spital des Klosters gebracht wurde, nämlich Areshva, macht sie alles, damit die Skeff wieder gesund wird. Pirina bleibt an Areshvas Krankenbett und hegt und pflegt sie, wo sie nur kann. Ob ihr das dann allerdings gedankt wird? Lest es unbedingt! ;)

Für Pirina ist Areshva die Auserwählte der Göttin, diejenige, die es schaffen wird, das Land von den dunklen Göttern wieder zu befreien. Dabei ist ihr Glaube absolut unerschütterlich und auch wenn es sie oftmals allen Mut kostet, der meist schlecht gelaunten Areshva gegenüberzutreten, ist sie absolut hartnäckig.

Quelle: Pixabay
Während Areshva kurzerhand das Spital in Darghessa verlässt, um zurück nach Ygramor und somit zu ihrem Vater Smorkyn zurückzukehren, wird sie heimlich von Pirina verfolgt. Diese schafft es dann auch, die alles andere als gesunde Areshva zurück nach Hause zu bringen. 







Mir hat dieses Mädchen unheimlich gut gefallen. Sie ist so ein bisschen der Sonnenschein in der finsteren Welt Damarinths. Wenn ich ihre Eigenschaften aufzählen müsste, dann wäre sie:

hartnäckig, 
Quelle: Pixabay

dickköpfig,
liebenswürdig,
kindlich-naiv,
mutig,
tapfer,
ängstlich und doch beherzt,
manchmal ein wenig nervig, aber einfach unheimlich liebenswert. Sie ist mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen und ich finde sie einfach bezaubernd.



Wenn Ihr mehr über Pirina und ihre Auftritte in Sog der Finsternis erfahren wollt.

******************************************************

Die Eckdaten zum Buch:
 
Titel: Sog der Finsternis
Die Chroniken der Götter Teil 3  
Format: eBook
Genre: Fantasy
Umfang: 346 Seiten
Verlag: Carlsen Dark Diamonds
Erscheinungstermin: 28. September 2017
Preis ebook: 3,99 €
ASIN: B0756HFMZ1

Klappentext: 

Als die Magierin Areshva erfährt, dass sie Seelen opfern muss, um die Göttin des Lichts wieder an die Macht zu bringen, ist sie hin- und hergerissen zwischen dem verzweifelten Verlangen nach Licht in ihrem Leben und dem gefährlichen Sog der Finsternis. Den Kampf in ihrem Inneren vermag allein Fürst Silvrin von Aravenna zu beenden – der Mann, der ihr Herz zum Rasen bringt. Eingekerkert von niemand Geringerem als ihrem Vater kann nur die temperamentvolle Magierin ihn befreien…
Dunkle Götter, eine verbotene Magie und die Versuchung der Liebe verstricken die Magierin Areshva in ein mitreißendes Handlungsnetz, dem sich der Leser absolut nicht entziehen kann. Anke Unger überträgt uralte Ängste des Menschen auf eine faszinierende Fantasywelt voller Legenden.   (Quelle: www.carlsen.de).

Alle Bände der Reihe im Überblick:

Göttin der Dunkelheit (Die Chroniken der Götter 1)
Der magische Blick (Die Chroniken der Götter 2)
Sog der Finsternis (Die Chroniken der Götter 3)
Der verfluchte Ring (Die Chroniken der Götter 4)

******************************************************

  Gewinnspiel:


1. Preis 2 Ebooks nach Wahl und Goodies
2. Preis 1 Ebook nach Wahl und Goodies
3. - 5. Preis Goodie-Pakete

Ihr möchtet gewinnen? Dann beantwortet doch folgende Frage: 

Stellt Euch vor, es gibt jemanden, den Ihr über alles verehrt.
Derjenige möchte aber im ersten Moment gar nichts von Euch wissen.
Seid Ihr hartnäckig oder gebt Ihr auf, wenn es darum geht an seiner/ihrer Seite zu stehen?

Zeit zur Teilnahme habt Ihr bis zum 09.112017, danach werden die 
Gewinner von der Autorin ausgelost und am 10.11.2017 hier:
*Anke Unger Autorin auf Facebook* bekannt gegeben.

Wenn Ihr auf den folgenden Blogs fleißig kommentiert, habt ihr natürlich auch die Chance, weitere Lose zu sammeln!

Teilnahmebedingungen:

  • Jedes Kommentar ist ein Los für den Lostopf, also wer fleißig kommentiert, kann jede Menge  Lose erhalten.
  • Nach Ablauf der o. g. Gewinnspielzeit werden die o. g. Preise unter allen Teilnehmern verlost.
  • Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken, auch wenn es dort beworben wird.
  • Eure Daten, die benötigt werden für den Versand der Gewinne, werden weder an Dritte weitergegeben, noch für andere Zwecke verwendet.
  • Zur Teilnahme am Gewinnspiel müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben.
  • Der Versand der Goodies erfolgt ausschließlich nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz.
  • Es erfolgt keine Barauszahlung.
  • Für den Verlust auf dem Versand-/Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Kommentare:

  1. Ich würde dann irgendwann eher aufgeben.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela, wie schön dass du mitmachst! Ich glaube, ich selber würde auch so wie du im realen Leben eher aufgeben. Ich würde mich nicht aufdrängen wollen und niemanden nerven. Es müssten schon sehr außergewöhnliche Umstände eintreten um mich dazu zu bringen, die betreffende Person trotzdem weiter zu belästigen.
      Pirina glaubt, dass sie sich in so einer Ausnahmesituation befindet, die sie dazu zwingt so zu handeln.

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    Danke für diesen interessanten Einstieg in diesen Roman.

    Ich denke mal, wenn ich es sich um ein Familienmitglied oder einen extrem guten Freund handelt....werden ich ihm/ihr auf alle Fälle sagen....ich bin immer für Dich da!!

    Und er/sie/es kann/darf auf mich zählen....vielleicht erinnert er/sie/es sich irgendwann an meine Worte ....und alles wird wieder gut

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, das hast du sehr schön gesagt! Ich finde, so etwas zu hören tut jedem gut und ist auch in jeder Situation hilfreich. Sogar wenn man sich gerade richtig gefetzt hat.

      Löschen
  3. Hallo
    Danke für diesen tollen Beitrag.
    Wenn man nichts von mir wissen will werde ich mich nicht aufdrängen, das geht ja eher nach hinten los.
    Es kommt auf die Situation an, wenn ich gebraucht werde bin ich da, aber ich werde mich nicht wie einen Deppen benutzen lassen.

    LG manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und willkommen bei der Blogtour Manuela! Ja, deiner Meinung bin ich auch. Es kommt da auf die Situation an.

      Löschen
  4. Hallo,

    ich glaube, dass ich jetzt nicht wirklich hartnäckig wäre, da ich die andere Person ja auch nicht bedrängen wollen würde... ich glaube, dass man auch akzeptieren muss, wenn eine andere Person wirklich nichts mit einem zu tun haben will...

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tiffi, ja, deine Einstellung kann ich gut verstehen! :-)

    AntwortenLöschen