Donnerstag, 1. Juni 2017

TTT- Top Ten Thursday - 10 Science Fiction Bücher


Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Steffis Bücher Bloggeria. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, natürlich um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage bei der man seine persönliche Top Ten zusammenstellen kann. Schaut doch einfach mal vorbei!

Das heutige Thema lautet:

10 Science Fiction Bücher:

Jetzt muss ich zugeben, dass ich nicht allzu viele Science Fiction Bücher gelesen habe, deshalb fiel mir das Thema heute nicht ganz so leicht. Ich habe jetzt auch viele Bücher gewählt, die einfach in der Zukunft spielen und von denen viele etwas mit ausgefeilter Technik zu tun haben und beim großen A unter anderem unter Science Fiction laufen. Also es ist hier kein Star Wars oder ähnliches zu finden... ;)

Gelesen habe ich: Guides, Zeitfuge, Unsterblich, Darwin City, These broken Stars, The Cage, Die 100, Die fünfte Welle.

Ready Player One und Red Rising liegen auf dem SuB.

Kennt ihr die Bücher oder habt sogar schon das ein oder andere gelesen?


Kommentare:

  1. Guten Morgen Silke :)

    Von deiner Liste habe ich bisher nur "Die 100" gelesen ... da aber nach dem ersten Teil abgerochen, weil die Bücher überhaupt nicht meins waren. Der Serie werde ich noch eine Chance geben.
    These Broken Stars und Die 5. Welle will ich irgendwann mal noch lesen :)

    Meine Top 4

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich glaube, bei Die 100 waren sehr viele von der TV-Serie voreingenommen. Ich kannte die Serie aber nicht und fand dadurch auch das Buch ganz gut. ^^

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    wir haben heute gleich 4 Gemeinsamkeiten. Die 5. Welle, The Cage, Red Rising und These Broken Stars. Red Rising und These Broken Stars liegen bei mir auch noch auf dem SuB.
    Von Die 100 kenn ich nur die Serie, die mag ich aber ziemlich gerne. Da Serie und Bücher aber wohl doch recht voneinander abweichen, werde ich wohl die Bücher nicht lesen.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      auf Red Rising bin ich eigentlich schon sehr neugierig, weil ich da so viel drüber gehört habe. Aber irgendwie fallen mir ständig andere Bücher in die Hand. ;)

      Da ich die TV-Serie von Die 100 nicht kannte/kenne, war ich recht unvoreingenommen und mir gefielen die Bücher. Ich habe aber von vielen gehört, dass die Serie besser sein soll? Sollte ich je die Vorherrschaft über die Fernbedienung erhalten, werde ich da bestimmt mal reinschauen.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Guten MOrgen liebe Silke ;-)
    Mit "Die 5. Welle" und "Red Rising" haben wir zwei Gemeinsamkeiten heute.
    "Guides" ist mir in letzter Zeit schon desöfteren begegnet. Deine Rezi - die ich gerade bei LB gelesen habe - macht neugierig. Ich hätte dir sogar einen Herzchengruß dagelassen, aber du bist auf privat gestellt.
    Somit hier liebste Grüße und eine wundervolle Restwoche wünsche ich dir. <3
    Hibi
    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hibi,

      oh, da muss ich nochmal auf Lovelybooks schauen, was ich da eingestellt habe. Danke für den Hinweis. ;)

      Guides fand ich sehr gut, zwar hätte es ruhig 200 Seiten länger sein dürfen, war aber äußerst spannend geschrieben. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
    2. P.S.: Einstellungen habe ich (hoffentlich) jetzt alle so geändert, dass jeder zugreifen kann. ;)

      Löschen
  4. Huhu,
    wir haben heute the 100 (gelesen) und These Broken stars (ungelesen) gemeinsam.
    Die fünfte Welle würde mich auch noch interessieren, ebenso wie Ready Player One.
    Ansonsten ist Science Fiction auch nicht so mein Genre und begegnet mir eher, wenn es mit Jugend- oder Fantasy-Literatur gemixt auftaucht.
    Unsere heutigen "Top Ten"
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :)

    Du hast "These Broken Stars" mit meiner Blogpartnerin und mit mir "Red Rising" gemeinsam; ich fand das Buch ganz gut, obwohl die zweite Hälfte mich etwas weniger überzeugen konnte als die erste. Die Fortsetzung möchte ich auch bald lesen. "Darwin City" kenne ich nicht, das Buch spricht mich aber spontan sehr an.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      bei mir liegt Red Rising immer noch auf dem SuB, mittlerweile ist es auch etwas nach hinten gerückt, aber lesen möchte ich es (wie so vieles) noch unbedingt.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  6. Guten Morgen Silke,
    Ich habe zwar keine zehn Bücher zu dem Thema zusammenbekommen, weil ich es meist nur mal zwischendurch als kleine Abwechslung einschiebe, aber immerhin acht konnte ich finden. Von deinen Büchern habe ich zwar bisher keins gelesen, aber ein paar kenne ich vom Sehen oder von der dazugehörigen Serie.

    Falls du Lust hast, findest du meine Liste hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/06/01/toptenthursday-9/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hermine,

      da zu Science Fiction doch so einige Untergenre gehören, kamen da doch recht leicht zehn Bücher bei mir zusammen. Allein Dystopien stehen hier so einige im Regal. ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  7. Hi Silke,
    gelesen hab ich keines der Bücher, aber "100" und "die 5. Welle" hab ich schon länger im Hinterkopf. Die Cover ergänzen sich ja sogar.
    Grüße
    Daniela v. Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      die 5. Welle fand ich spitze und konnte mich auf jeden Fall überzeugen. :)

      liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  8. Hey Sike

    Früher dachte ich ja auch, Science Fiction müsse so etwas wie Star Wars sein. Damals habe ich auch gar kein Science Fiction gelesen, heute tauche ich zwischendurch ganz gerne in futuristische Welten ein.
    Wir haben heute übrigens immerhin drei Gemeinsamkeiten :-)
    "Red Rising" hat mir sehr gut gefallen. Die Reihe muss ich unbedingt bald weiterlesen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola,

      ja, so ging es mir auch mit Science Fiction und von Star Trek etc bin ich bis heute nicht von begeistert. Aber da es doch ein sehr umfangreiches Genre ist, findet sich doch so einiges davon in meinem Regal. :)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  9. Hallo Silke,

    "The Cage" hatte ich schon mal auf meiner Wunschliste, weil es so unglaublich interessant klingt.
    Aber zum Kauf durchringen konnte ich mich bisher nicht ;)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Selina

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Selina,

      ich bewundere immer so standhafte Menschen, ich habe meist erst Ruhe, wenn ein Wunschlistenbuch bei mir eingezogen ist. ^^ Dementsprechend sieht allerdings mein SuB aus...

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  10. Hallo Silke!

    Red Rising hatte ich ja leider abgebrochen, obwohl echt sehr viele davon schwärmen. Ich bin durch den Schreibstil aber einfach nicht in die Geschichte reingekommen.

    Die 100 und die 5. Welle hab ich gelesen. Bei Die 100 fand ich den letzten Band echt nicht gut und bei der 5. Welle haben die Fortsetzungen auch nachgelassen. Fand ich schon sehr schade!

    Ready Player One und Darwin City hab ich auf meiner Wunschliste.

    Company Town hätte übrigens auch zu SF gezählt, genauso wie Dark Canopy, Das Feuerzeichen, Infernale oder Windjäger und die Passage Trilogie. Um ein paar von deiner Rezi-Liste zu nennen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      das stimmt, ich habe bisher fast nur positives über Red Rising gehört. Ich bin mal gespannt, ob es mir gefallen wir.

      Hast du bei Die 100 die Serie geschaut? Ich fand die Bücher gar nicht so schlecht und ich gehöre wohl auch zu den wenigen, die die fünfte Welle komplett gut fand. ^^ Band 1 fand ich zwar am stärksten, aber auch sonst war ich doch sehr gefesselt von der Geschichte.

      Ja, so im Nachhinein, nachdem ich auch weiß, was alles zu Science Fiction zählt, finde ich hier doch sehr viele Bücher aus diesem Genre. Für den nächsten TTT mit dem Thema habe ich auf jeden Fall nochmal zehn andere in petto. ;)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
    2. Jap, die Serie hatte ich angefangen zu schauen - mich interessiert alles, was ich gelesen hab und auf die Leinwand kommt :D
      Aber mir hat sie gar nicht gefallen muss ich gestehen. Ganz anders als die Bücher in der Entwicklung und viel zu überdramatisch und unglaubwürdig. Hab, glaub ich, 7 oder 8 Folgen geschaut, bis ich es gelassen habe.

      Löschen
  11. Hallo Silke,

    und wieder wedelst du mit „Guides“ unter meiner Nase herum! XD Es wird hier bestimmt bald einziehen.

    „These Broken Stars“ haben wir ja gemeinsam. „The Cage“ habe ich ebenfalls gelesen, davon war ich aber etwas enttäuscht. Es war nicht ganz meins. „Die 100“ hat mir auch gefallen.

    Ja, das Science-Fiction-Genre ist ganz schön kniffelig. :D Ich habe mir auch sehr schwer damit getan.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      Guides war so aktuell im Gedächtnis, da musste ich einfach mit wedeln. ^^ Lies es! ;)

      The Cage fand ich soweit ganz gut, Band 2 liegt hier auf jeden Fall bereit und bisher hab ich doch ganz gute Meinungen gehört. Ich hoffe, ich komme diesen Monat dazu, es zu lesen.

      Ich habe mich wohl zu schwer mit dem Genre getan, denn allein Dystopien stehen hier so einige herum. Aber irgendwie habe ich bei Science Fiction immer Mr Spock vor Augen.

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen